Heute ist er angekommen, der Studiokopfhörer: Beyerdynamic DT 990 PRO. Ich habe schon sehr viel Geld in Kopfhörer investiert. Man könnte auch sagen, ich habe schon sehr viel Geld in Kopfhörer fehlinvestiert. Zu der Zeit des Gamings am PC, waren es einige Headsets welche ich ausprobiert habe. Meisst hat mich der Klang nicht wirklich überzeugt.

Für mich ist es von großer Wichtigkeit, dass der Sound vom Podcast ordentlich ist. Man benötigt also ein ordentliches Mikrofon und auch eine gewisse Technik dahinter. Was die Kopfhörer betrifft war klar, dass ich auch hier investieren möchte. Ich habe mich im Internet sehr viel informiert, Testberichte gelesen, Videos geschaut und Meinungen eingeholt. Immer wieder ist mir der Beyerdynamic DT 990 PRO ins Auge gefallen. Ich habe ihn u.a. immer wieder in Reportagen über Hörfunkstudios gesehen wo Moderatoren diesen einsetzten. Also habe ich den Entschluss gefasst, mir diesen Studiokopfhörer anzuschaffen.

Der Praxistest des Beyerdynamic DT 990 PRO

Der Kopfhörer sitzt eigentlich perfekt auf dem Kopf. Die weichen Ohrpolster sind definitiv angenehm zu tragen. Der elastische Bügel passt sich denke ich fast jeder Kopfform nahezu perfekt an. Zum Klang kann ich nur sagen, das der DT 990 PRO kristallklar klingt. Die Höhen sind manchmal vielleicht etwas zu stark, aber das mag vielleicht auch am abmischen der einzelnen Tracks liegen. Gerade bei elektronischer Musik ist dies zu spüren. Aber ich denke das ist klagen auf hohem Niveau. Die Bässe klingen tiefgründig und satt. Ein toller Sound.

Mein Fazit

Ich denke das der Kopfhörer zum abmischen sehr gut geeignet ist. Vielleicht fehlt es ihm etwas an Darstellungskraft in den Mitten. Das stört mich persönlich allerdings keineswegs.  Schon erstaunlich das man gewisse Instrumente mit diesem Kopfhörer wahrnimmt die zuvor im Verborgenen blieben.
Es war definitiv kein Fehlkauf und Preis/Leistung ist gerechtfertigt. Ich hoffe er wird mir treue Dienste leisten und das nicht nur beim Podcasting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.